Die neue Produktnorm Fenster und Außentüren EN 14351-1

Date: 16.05.2018 | Download: Technical article (PDF) | Author(s): Andreas Woest | Contact: Maximilian Alberter

Erste Einblicke

Europäische Produktnormen sind insofern eine Ausnahme in der Normenlandschaft, als dass die Anwendung von Normen üblicherweise freiwillig ist. Bei europäisch harmonierten Produktnormen werden aber auf Grund der Bauproduktenverordnung die Festlegungen der Produktnorm zu den sogenannten „wesentlichen Merkmalen“ für die CE-Kennzeichnung durch die Hersteller verpflichtend.

 

Ziel der Bauproduktenverordnung ist es, durch die CE-Kennzeichnung von Bauprodukten diese in ganz Europa handelbar zu machen. Ob das Bauprodukt dann auf Grund seiner angegebenen Eigenschaften („deklarierte Leistung“) anwendbar ist, d.h. den konkreten Anforderungen am Verwendungsort genügt, muss der Verwender prüfen. Dafür ist es erforderlich, dass die Produkte ihre baurechtlich relevanten Eigenschaften nach einheitlichen Verfahren feststellen und ausweisen können.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.