Begeisterung beim ersten GirlsDay am ift Rosenheim

Date: 03.04.2014 | ID: PI140460 | Download: Begeisterung beim ersten GirlsDay am ift Rosenheim PI140460 (PDF) | Author(s): Inga Schöne


Rosenheimer Mädchen blickten am 27. März 2014 hinter die Kulissen des ift

Am 27. März 2014 fand der diesjährige Girls'Day zum ersten Mal auch am ift Rosenheim statt. Der Girls'Day ist eine deutschlandweite Aktion mit dem Ziel, junge Mädchen für Technik zu begeistern, berufliche Perspektiven zu zeigen und Vielfalt zu fördern. Rosenheimer Schülerinnen nutzten den Tag als Chance, um spannende Einblicke in die tägliche Arbeit am ift Rosenheim zu erhalten. Dabei durften sie in den Laboren Materialprüfung, Bauakustik, Mechanik und Bauteilprüfung selbst Hand anlegen und verschiedene Prüfungen durchführen.

 

Junge Schülerinnen in Deutschland bringen überdurchschnittliche schulische Leistungen. Trotzdem wählt mehr als die Hälfte der Mädchen aus nur zehn typischen Ausbildungsberufen – kein einziger naturwissenschaftlich-technischer ist darunter. Um das zu ändern, nahm das ift Rosenheim in diesem Jahr am Girls'Day teil.

 

Pünktlich wie in der Schule waren die Mädchen zum Girls'Day ans ift gekommen. Nach einer Kurzvorstellung des ift Rosenheim und einem kleinem Rundgang durch die Labore am Hauptstandort starteten die Teilnehmerinnen den aktiven Teil am Vormittag im Labor Materialprüfung. Dort durften sie unter Anleitung von ift-Ingenieurinnen Versuche mit Trockenmittel durchführen und verschiedene Dichtstoffe an der Zugprüfmaschine einspannen, um deren Festigkeit zu prüfen. Im Labor Bauakustik konnten sie im Anschluss ihre handwerklichen Fähigkeiten beim Abdichten eines Fensters mit Kit und anschließend ihr Sprachorgan bei der Schallprüfung unter Beweis stellen. Mit ihren Smartphones hielten die Schülerinnen alles in Bild und Ton fest.

 

Die Stärkung mit Pizza am Mittag war notwendig. Denn am Nachmittag folgte als großes Highlight die Einbruchprüfung im Labor Mechanik. Nachdem ihnen das Hebelgesetz per Holzbalkenwippe von einem ift-Ingenieur erklärt wurde, konnten die Mädchen selbst Hand anlegen. Beim Aufstemmen eines Fensters mittels Brechstange und dem anschließenden Versuch mit Hammer und Axt das Fenster einzuschlagen, waren die  Besucherinnen sehr erfolgreich und konnten spielerisch die Scheu vor schwerem Werkzeug verlieren. Nach der Besichtigung einer Prüfung im Labor Bauteilprüfung ging ein ereignisreicher Tag zu Ende.

 

Der Erfolg der Veranstaltung zeigte sich durch die Begeisterung der jungen Frauen. Das Interesse unbedingt ein Praktikum machen zu wollen ‒ vorzugsweise als Einbrecher ‒ bestätigte dies.

Legal note for use: The contents are freely available when mentioning the source ‘Information of ift Rosenheim’ and can be used without a license for communication in media and business. Please send us a specimen copy as publication or as PDF-file via email to the editorial contact.