Barrierefreie Fenster und Türen

Datum: 20.02.2019 | ID: PI190232 | Download: Barrierefreie Fenster und Türen PI190232 (PDF) | Autor(en): Susanne Hainbach


ift-Aufbauseminar informiert am 3. April über die praktische Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen

Wer heute zukunftsorientiert planen, produzieren und bauen will, kommt an der barrierefreien Gestaltung von Gebäuden nicht vorbei. Fenster, Türen und Tore spielen hierbei eine wichtige Rolle. Das ift-Aufbauseminar „Barrierefreiheit“ vermittelt umfassend die gesetzlichen, normativen und planerischen Anforderungen, gibt Tipps zur praktischen Umsetzung und stellt Förderprogramme vor. Im praktischen Übungsteil wechseln die Teilnehmer die Perspektive und erleben die Schwierigkeiten von Menschen mit Einschränkungen „hautnah“ und können die neuen Erfahrungen für Produktentwicklung und Vertrieb nutzen.

 

Das barrierefreie Bauen hat angesichts von über 7,8 Millionen schwerbehinderten Menschen, einer Vielzahl von Senioren sowie Menschen mit temporären Einschränkungen eine enorme Bedeutung. Wer heutzutage nachhaltig und zukunftsorientiert planen, produzieren und bauen will, kommt deshalb an der barrierefreien Gestaltung von Gebäuden nicht vorbei. Schon heute stehen viel zu wenig geeignete Wohneinheiten wie Plätze für betreutes Wohnen und dergleichen zur Verfügung. Mittlerweile hat das barrierefreie Bauen in der DIN 18040 seinen festen Platz in den Bauordnungen gefunden und ist verbindlich zu beachten.

 

Während des ift-Aufbauseminars werden die Anforderungen und planerischen Vorgaben aus Gesetzen, Normen und Regelwerken und deren praktische Auswirkungen detailliert und verständlich vorgestellt. Es werden die Ergebnisse des ift-Forschungsvorhabens „Barrierefreiheit von Bauelementen“, insbesondere das Prüfverfahren zur Ermittlung und Klassifizierung der Überrollbarkeit von Schwellen, präsentiert. Zusätzlich werden Tipps zur praktischen Umsetzung gegeben, z.B. wie die Bauwerksabdichtung bei bodentiefen Elementen erfolgen sollte, sowie unterstützende Förderprogramme vorgestellt. Ein wichtiger Bestandteil des Aufbau-Seminars ist ein praktisches Übungsmodul, bei dem die Teilnehmer mittels Simulationen die Schwierigkeiten von Menschen mit Behinderung selbst erleben. Diese persönliche Erfahrung ist eine große Hilfe, die Bedürfnisse von Betroffenen zu verstehen und im Vertrieb zu überzeugen.

 

Die Anmeldung und nähere Informationen zum Seminar finden sich unter www.ift-rosenheim.de/web/akademie/-/
barrierefreiheit
.
Rechtlicher Hinweis zur Nutzung: Die Inhalte sind unter Nennung der Quelle "Informationen des ift Rosenheim" frei verfügbar und können für die Kommunikation in Medien und Unternehmen etc. lizenzfrei genutzt werden. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars als Druckschrift oder als PDF per E-Mail an den redaktionellen Ansprechpartner.