Anforderungen an elektromechanische Außenwandbauelemente

Datum: 15.10.2009 | Download: Fachartikel (PDF) | Autor(en): Dipl.-Ing. (FH) Stephan Lechner | Kontakt: Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Benitz-Wildenburg

Die Verwendung von elektronischen oder elektromechanischen Bauteilen in den Außenwandbauteilen Fenster, Tür oder Fassade bekommt einen immer größeren Stellenwert. Waren es früher nur Aspekte des Komforts, so sind heute gehobene Sicherheitsanforderungen, Bedürfnisse des barrierefreien oder altersgerechten Bauens nur mit Hilfe dieser Technologien umzusetzen. Aber auch Anforderungen zur Energieeinsparung können oft nur über automatisierte Öffnung oder Verschattung der Bauteile realisiert werden. Durch den steigenden Einsatz dieser Technologie hat sich gezeigt, dass es teilweise noch großen Nachholbedarf in der Anwendung von Normen und der praktischen Umsetzung gibt. Deshalb verfolgt das ift Rosenheim auch in diesem Bereich den ganzheitlichen Ansatz: von der Forschung bis hin zur Erstellung von geeigneten Nachweisen.

Rechtlicher Hinweis zur Nutzung: Die Inhalte sind unter Nennung der Quelle "Informationen des ift Rosenheim" frei verfügbar und können für die Kommunikation in Medien und Unternehmen etc. lizenzfrei genutzt werden. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars als Druckschrift oder als PDF per E-Mail an den redaktionellen Ansprechpartner.